Unsere Pflanzen

Welches sind die Eigenschaften eines Majland-Setzlings?

 

· Großer Wurzelhalsdurchmesser

· Optimales Wurzel/Spitze-Verhältnis

· Großer Knospenansatz

· Tiefgrüne Farbe

Ersparnis durch die schnelle Rotation – Der Effekt der richtigen Wahl von Anfang an!

 

Die Rotationszeit – ein Begriff, der uns im letzten Jahrzehnt bewusst geworden ist.
Wir alle versuchen, unser Geschäft zu optimieren, indem wir mechanisieren und bessere Produkte herstellen (mit Seiten- und Unterschnitt, Wachstumssteuerung usw.) sowie durch die immer weitere Angleichung der Bäume.
Aber ein Faktor, der bislang noch nicht unsere ungeteilte Aufmerksamkeit gehabt hat, ist die Rotationszeit.
Durch die Minimierung der Rotationszeit einer Weihnachtsbaumschonung können Sie tatsächlich mehr Geld einsparen und verdienen als Sie denken. Sie reduzieren damit nicht nur die Kosten für das Spritzen, die Düngung, die Beschneidung und so weiter im (in den) späteren Jahren der Rotation, sondern Sie sparen auch noch Pachtzinsen für das Land, und Sie können ein oder zwei Jahre früher eine neue Produktion starten. Das sind harte Fakten.
Darüber hinaus werden Sie meist ein Jahr früher mit der Ernte starten und damit den Cashflow verbessern, was wieder zu einer Zinseinsparung führt oder Ihnen mehr Geld für die Investition verschafft. Und Sie minimieren Ihr Gesamt-Rotationsrisiko.
Wie minimieren Sie dann Ihre Rotationszeit? Indem Sie mit den bestmöglichen Setzlingen, einer optimalen Einrichtung der Schonung und mit guten Schonungsmanagement-Praktiken beginnen. Wir werden Ihnen sicherlich in der Anfangsphase behilflich sein!

Wir bei Majland sind wir davon überzeugt, dass die Auswahl der bestmöglichen Setzlinge Sie in die Lage versetzt, die Rotationszeit um mindestens ein Jahr zu verringern und gleichförmigere Bäume zu produzieren. Wenn das wahr ist, können Sie das Folgende in Betracht ziehen:

Weniger Verlust an Setzlingen im ersten Jahr = weniger Neupflanzungen = Geld gespart.
Gutes Setzen der Setzlinge = schlankere Bäume, mehr Bäume pro Palette = Geld gespart.
Besserer Qualitätsdurchschnitt = besserer Durchschnittspreis = Geld verdient.
Größerer Prozentsatz an geernteten Bäumen = besserer Ertrag der voll genutzten Plantage = Geld verdient.

Obwohl wahrscheinlich noch mehr Faktoren in Betracht genommen werden können, kommt unter dem Strich heraus, dass, wenn Sie Setzlinge hoher Qualität kaufen, geben Sie wahrscheinlich etwas mehr für die Einrichtung der Schonung aus. Aber verglichen mit den Gesamtkosten über eine Generation hinweg ist dies zu vernachlässigen und der Gewinn bei der Ernte der Plantage ist beträchtlich.

 

2/0 – Ergibt einen schlanken Baum

Die Setzlinge haben zwei Jahre in einem Saatbeet verbracht und wurden nicht umgesetzt. Ein großer Vorteil dabei, wenn Sie 2/0-Pflanzen auswählen ist, dass die nach Höhe abgestuft sind, sodass sie mit den meisten Pflanzmaschinen einfach zu setzen sind. Darüber hinaus werden die 2/0 Setzlinge schlanke Bäume produzieren, da der erste Wirtel der Äste am neuen Pflanzungsort gesetzt wird. Der Setzling hat dann ein ganzes Jahr, um anzuschlagen, wodurch sich lange spitze Enden bilden und die Bildung „breiter Hinterteile“ vermieden wird.

2/1 – Ein sicherer Starter

Die Setzlinge haben zwei Jahre in einem Saatbeet verbracht, gefolgt von einem Jahr in einem Umsetzungsbeet.
Mit ihrem optimalen Wurzel/Spitze-Verhältnis sind sie die traditionellsten Setzlinge in unserer Angebotspalette. Sie sind sehr sichere Starter und eine bevorzugte Wahl bei schweren Böden für die Einrichtung der Schonung unter schwierigen Umständen.

3/0 – Kräftige Setzlinge

Die Setzlinge haben drei Jahre in einem Saatbeet, und wurden als 2/0 ausgedünnt.
Sie wurden nicht umgesetzt. Die Setzlinge ein gut ausbalanciertes Wurzel/Spitze-Verhältnis und eine ideale Höhe von 15 bis 25 cm. Da die Setzlinge im Saatbeet ungestört geblieben sind, haben sie eine kräftigere Spitze und haben am oberen Wirtel mehr Knospen als 2/1 Setzlinge.

2/2 – Ein Jahr weniger in der Plantage

Die Setzlinge haben zwei Jahre in einem Saatbeet verbracht, gefolgt von zwei Jahren in einem Umsetzungsbeet.
Dies sind die kräftigsten Setzlinge in unserem Angebot.
Mit einer Höhe von 15 bis 35 cm und einem großen Wurzelhalsdurchmesser sorgen sie dafür, dass die Weihnachtsbäume ein Jahr früher erntereif sind als die drei Jahre alten Bestände.

Provenienzen – ein Überblick:

 

Besuchen Sie uns!

Werktage

08:00 – 16:00

Kontakt

Tel.:

+45 75 34 16 12

 

Fax:

+45 75 34 22 12

Mail

info@majland-europe.com

Addresse

Simmelbrovej 44, DK-7260 Sdr. Omme

Dänemark