Eine geografische Einführung

Samenquelle

Georgien

Die Ernte in Georgien wird hauptsächlich in zwei Regionen durchgeführt: Ambrolauri (Tlugi, Nikortsminda und andere) und Borjomi (in den Gegenden rund um Tadzrici und Machartskali).

 

Dänemark

Schon zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurden die ersten kommerziellen Bauholzbestände an Nordmanntannen in Dänemark (Boller F20 (1895), Tversted F526 und F527 (1900 – 1901)) gesetzt. Dieses Basismaterial wurde sehr wahrscheinlich aus Borjomi importiert.

 

Russland & Türkei

Der Nordkaukasus liegt in Russland. Über die Jahre hinweg wurde viel Samen aus Arkhyz, aus Krasnaja seit neuestem aus Apsheronsk importiert.

Die türkischen Provenienzen sind allgemein für ihr schnelles und im gewissen Maße schlankeres Wachstum bekannt und treiben früher aus.

 

Jedes Jahr strebt Majland A/S danach, die Beschaffung des Samens aus den besten verfügbaren Samenquellen in Georgien, Russland, der Türkei und nicht zuletzt Dänemark zu optimieren, wo die Produktion von Samen aus ausgewählten Samenständen und Samenplantagen zunimmt – wenn auch nicht so schnell, wie wir Setzlingsproduzenten es erhofft haben. Wir werden auch in den kommenden Jahren zum großen Teil von importiertem Samen abhängig sein. Während der letzten 10 bis 15 Jahren machte der Import mehr als 80% des Gesamtverbrauchs an Samen aus. Und davon stammt 75% der Gesamtmenge allein aus Georgien.

 

 

Besuchen Sie uns!

Werktage

08:00 – 16:00

Kontakt

Tel.:

+45 75 34 16 12

Fax

+45 75 34 22 12

Mail

info@majland-europe.com

Addresse

Simmelbrovej 44, DK-7260 Sdr. Omme

Dänemark